Landhausstil trifft Fehnhaus

Es muss nicht immer prunkvoll und luxeriös sein 

Es sollte alles passen, Innen wie Außen und Außen zu Innen. Kein großes TamTam, kein Prunk.

Das wäre in einem Fehnhaus auch nicht angebracht.

Die Bauherrin hatte sich weit vorher über die Gestaltung Gedanken gemacht. Die kleinen Details sollten erst auf den zweiten Blick überraschen.

Hier sollte Landhaus-Stil auf Fehnhaus treffen….mit ein wenig modernem individuellem Touch.

Wir, die Hausherren und ich, finden das uns die Gestaltung gelungen ist.

Im Eingangsbereich hat die Treppe erst einmal ihren großen Auftritt. Treppen-Haus mit Betonung auf Treppe.

treppenhaus-mit-rundgang-durchs-haus-zur-kueche-und-wohn-essbereich
treppenhaus-mit-rundgang-durchs-haus-zur-kueche-und-wohn-essbereich

Erdgeschoß: offen gestalteter Küchen-Wohn-Esszimmerbereich

Woh-Essbereich
wohnzimmer-mit-kamin-offener-wohn-essbereich

Bäder: die Farbgestaltung, Dekor, Design und das Interieur war die Idee der Hausherrin. Die im Zementputz eingelassenen Regalböden aus alten Zaunpfählen ist zum Beispiel eine der “Überraschungen”

Bäder
bad-und-wanne-getoente-kalkfarbe-und-pflegeleichter-designboden
Teilansicht
bad-oben-teilansicht-eingeputzte-regalboeden

Gästebad

Gästbad
gaestebad-beleuchtet-getoente-kalkfarbe-und-design-planken

Gästzimmer mit einer Fototapete

Gästezimmer
gaestezimmer-fototapete-federtapete

Elternschlafzimmer

Elternschlafzimmer
Elternschlafzimmer, auf der Kopfseite mit einer Mustertapete im Englischenstil tapeziert

Kinderzimmer: hier darf der Junior Nachts beim Sternezählen einschlafen

Kinderzimmer
Kinderschlafzimmer / Sternenwunderland

 

Hier und da wurde ein wenig Farbe eingesetzt.

Geglätteter Putz, glatte Decken mit Vlies tapeziert, weiß gestrichen, damit es nicht zu überladen wirkt.

So wurde aus dem Eigenheim ein schönes Zuhause.

 

Ich hoffe euch gefällt´s?

 

 

 

3 Gedanken zu “Landhausstil trifft Fehnhaus

Schreibe einen Kommentar